Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 650   Urlaub vom Ehebett
Autor(in):Werner Ohnemus  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Lustspiel Leseprobe 1. Akt (PDF)
Sprache:Bayerisch Darsteller - Übersicht
Bühnenbild:Innen:
Bauern- und Gaststube
Aktzahl:3 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:5 Dame(n)
5 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:11 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Aufführungsbedingungen
132,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Anton und Quirin, die beiden Freunde und Nachbarn wollen Urlaub machen von ihren Ehefrauen. Hierzu schreibt sie ein Feriengast, der sich als falscher Arzt ausgibt, krank und schickt sie zur Kur nach Bad Nienacht, wo Anton vor 15 Jahren schon einmal zur Erholung war.

Aber die beiden streben nicht das Kurhaus an, sondern die Pension „Wilder Ochse", in der Anton den Wirt gut kennt. Mit zwei Kurschatten an der Seite wächst das Vergnügen von Tag zu Tag.

Kaum sind die Männer ein paar Tage weg, bekommen die Frauen der beiden Sehnsucht und beschließen, ihre Männer bei ihrer Kur zu besuchen. Doch zu ihrer Überraschung finden die Frauen die Männer nicht im Kurhaus vor. Jetzt sind sie natürlich sehr in Sorge und auch aufgebracht. Zurück fahren können sie aber nicht mehr, weil der nächste Zug erst am nächsten Morgen wieder fährt. Also suchen sie sich ein Zimmer. Sie übernachten im Gasthof „Wilder Ochse"…!


Zwei männliche und zwei weibliche Hauptrollen, ansonsten ausgeglichenes Rollenprofil!

« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.