Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
Theatermanuskript - Informationen für Autorinnen und Autoren

Wir redigieren eingehend auch Ihr unangefordert eingesandtes Manuskript. Dazu bedarf es aber etwas Zeit. Somit müssen Sie drei Monate Wartezeit einplanen, bevor Sie eine Rückantwort und gegebenenfalls Entscheidung über eine Aufnahme Ihres Theaterstücks in das Verlagsprogramm erhalten. Unverlangt eingesandte Manuskripte schicken wir nicht mehr zurück außer Sie legen im Anschreiben ausdrücklichen Wert darauf. Wünschenswert ist eine kurze biographische Information über Sie. Interessant sind auch Informationen (z. B. Presseberichte) über bisherige Autorentätigkeiten, Bühnen- und Theaterpraxis. Viele Theaterautoren spielen ja selbst Theater oder führen bei einer Theatergruppe Regie. Teilen Sie uns auch mit, ob Ihr Theaterstück bereits eine Uraufführung erfahren hat.

Beachten Sie bei der Manuskriptgestaltung bitte folgende Hinweise:

Als Schriftart verwenden Sie Arial in 11 Punkt.
Wichtig ist, dass Sie eine ausführliche Inhaltsangabe dem Stück voranstellen!

Achten Sie bei der Textgestaltung darauf, die Regieanweisungen kursiv und in Klammern zu setzen. Der jeweilige Darstellername sollte "fett" markiert und mit einem Doppelpunkt am Ende (z. B. Roland:) versehen sein. Nach der Szenenangabe und -nummerierung (1. Akt, 1. Szene) folgt eine Zeile darunter die Auflistung der in dieser Szene auftretenden Darsteller. Der Abstand zwischen den Szenen sollte zwei Leerzeilen sein und eine Leerzeile vor Beginn des Textes.

Die Darstellercharakterisierung steht nach der Inhaltsangabe vor dem 1. Akt. Sie bietet Informationen über die jeweilige Rolle und deren Funktion im Stück sowie über die Beziehung der Figuren zueinander. Hilfreich sind meist auch Kostümierungsvorschläge und eine Auflistung der verwendeten bzw. benötigten Requisiten am jeweiligen Aktende. Um einen schnellen Überblick zur Gewichtung des Darstellers im Stück zu erhalten, ist es vorteilhaft, die Zahl der Sprecheinsätze der einzelnen Darsteller anzugeben.

Beschreiben Sie das Bühnenbild anschaulich und ausführlich. Wichtig ist dabei die genaue Kennzeichnung und räumliche Zuordnung der Auftritte und Abgänge der Darsteller von der Bühne.

Wir freuen uns auf Ihr Theatermanuskript!

Mit freundlichen Grüßen

Beate Rieder
Verlegerin


Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne über das Kontaktformular an uns wenden.