Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 784

Rebellische Weiber
Autor*in:J├╝rgen Schuster  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Schwank Leseprobe (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Rollenprofil
BŘhnenbild:Innen oder Au├čen:
Gaststube oder Biergarten
Akte/Szenen:4 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:4 Dame(n)
4 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:9 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
108,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie.
Aufführungsvertrag, Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
Abschluss Aufführungsvertrag vor Aufführungen, darin Gebühr 10 % von Einnahmen aus Eintrittskartenverkauf,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung und gesetzliche Künstlersozialabgabe berechnet von der Aufführungsgebühr.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Die Gemeindeidylle der M├Ąnner ist im Begriff endg├╝ltig zerst├Ârt zu werden, als sich ihre Frauen zur "Interessengemeinschaft M├Ąnnerfreie Zone" zusammenschlie├čen. Ein Gemeindefest, dessen Organisation den M├Ąnnern ├╝ber den Kopf zu wachsen scheint, ist f├╝r die Frauenwelt der Gemeinde der ideale Zeitpunkt, um den M├Ąnnern einen Geschlechterwettkampf anzubieten. Mit harten Bandagen und manch unlauteren Mitteln zocken die Damen die M├Ąnnerwelt in ihren ureigensten Disziplinen ab. Egal ob Trinken oder Kartenspielen, die M├Ąnner sind ohne Chance.

Ihr Einsatz in diesen Wettkampf war hoch. Nach ihrer Niederlage ├╝bernehmen die Frauen f├╝r eine Woche das Zepter in der Gemeinde. Dass diese Woche den Herren nicht gef├Ąllt, geschweige denn gut bekommt, ist klar. Doch ob und wie sie diese ├╝berstehen, ob sie noch Rache ├╝ben werden, ob sich die beiden Parteien am Ende sogar wieder vertragen, das wird erst am Ende von vier geballten Akten preisgegeben...

Kuriose Situationen und Verbalattacken sind Trumpf, somit ist beste Unterhaltung geboten! Spieltipp!

« zurück
« alle Stücke von J├╝rgen Schuster

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.