Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 911   Gipfelsturm oder Aufstand auf der Schmucker-Alm
Autor(in):Jürgen Schuster  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Lustspiel Leseprobe 1. Akt (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Darsteller - Übersicht
Bühnenbild:Innen und Außen:
Innendekoration und Almhütte
Aktzahl:3 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:4 Dame(n)
6 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:11 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Aufführungsbedingungen
132,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Carina, ein Mädchen aus bürgerlichem Hause ist mit Klaus, dem einzigen Spross einer Fabrikantenfamilie, liiert. Was die beiden außer ihrer Liebschaft verbindet sind ihre dominanten Mütter Ebergunde und Carlotta, die das Regiment in den jeweiligen Familien führen und auch dafür verantwortlich sind, dass es bisher zu keiner einzigen Familienzusammenführung gekommen ist. Vor allem Carlotta, die Carina bis dato nicht ein einziges Mal gesehen hat, ist grundsätzlich gegen diese in ihren Augen unstandesgemäße Verbindung. Aber auch Ebergunde ist gegen die Liebschaft. Ihre Beweggründe sind allerdings die passionierte Geringschätzung des männlichen Geschlechts an sich. Die viel positiver lautende Meinung der beiden unterdrückten Väter Johannes und Adalbert zu diesem Thema ist für die rechthaberischen Frauen leider nicht von Belang.

So planen die beiden Verliebten eine überraschende Zusammenkunft der Familien, weit ab vom sonstigen Alltag, und laden jeder für sich die Eltern zu einem Wochenende auf die Schmucker-Alm ein. Doch es dauert nicht lange und das Chaos nimmt seinen Lauf.

Denn die wahren Identitäten werden bekannt und sofort beginnen sich die Ehefrauen mit härtesten Bandagen zu bekriegen. Ihre Männer allerdings, die selbst auf der Hütte noch von ihren Frauen noch gedemütigt werden, finden Unterstützung in Quirin und Joe, zwei einheimischen Sonderlingen, die sie wiederum zum Aufstand gegen ihre Ehefrauen anstacheln.

So blasen Johannes und Adalbert vom Alkohol getrieben zum Gipfelsturm. Als die verärgerten Ehefrauen daraufhin nach einem alleinigen Abstiegsversuch ins Tal vermisst werden, scheint das Wochenende endgültig verloren. Doch es kommt wie so oft anders als man denkt. Und so löst sich nach drei Akten geballter Verbalattacken und kurioser Situationen und Aktionen doch noch alles in Wohlgefallen auf. Und zu einem Liebespaar gesellt sich sogar noch ein zweites...

Uraufführung 2007 ein fulminanter Publikumserfolg! Lachschlager!
Relativ ausgeglichenes Rollenprofil!

« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.