Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 791   Maximilian, jetzt bist du dran
Autor(in):Hans Gnade  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Boulevardkomödie Leseprobe 1. Akt (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Darsteller - Übersicht
Bühnenbild:Innen:
Wohnzimmer
Aktzahl:3 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:5 Dame(n)
6 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:12 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Aufführungsbedingungen
144,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Maximilian ist ein wohlhabender und zufriedener Witwer in den besten Jahren, hat eine hübsche Tochter und seine Schwester führt ihm den Haushalt, aber in seinem Anglerurlaub am Jägersee da passiert's! Er sitzt in aller Ruhe am See, hat den Haken ausgeworfen, plötzlich ein Schrei, doch kein Fisch hängt an der Angel, sondern ... Annabella, eine bezaubernde junge Dame, wagte sich bei stürmischer See mit dem Segelboot in die Wellen und kentert so unglücklich, dass sie in Lebensgefahr schwebte. Das merkt mit Angst und Schrecken Maximilian, er ruft sofort den in unmittelbarer Nähe schaffenden Holzfäller Anton, drückt ihm einen Blauen in die Hand, der springt sofort in die Fluten und rettet in einem lebensgefährlichen Abenteuer Annabella. Er legt die rassige aber ohnmächtige Badenixe Maximilian auf den Schoß, in der Meinung, sie sei seine Tochter, und geht gleich wieder an seine Arbeit. Da erwacht plötzlich in Maximilian eine neue Welt, als Annabella die Augen aufschlägt und Maximilian dankbar umarmt, in der Meinung, er habe ihr das Leben gerettet. Er ist so überrascht und verzaubert, dass er Annabella in dem Glauben lässt und den Retter spielt. Aus Dankbarkeit will sie ihren Lebensretter heiraten und ihr großes Vermögen mit ihm teilen. Es hätte auch alles tadellos geklappt, wäre nicht in aller letzter Minute, vor dem Gang zum Standesamt, der wirkliche Lebensretter erschienen und - und - und...Aber Hochzeiten gibt es dennoch, denn die Vernunft siegt letzten Endes doch und Maximilian erkennt, dass die Schwiegermutter wesentlich besser zu ihm passt! Nur der liebe Freund Rigobert wurde von seiner heißgeliebten Jutta schwer enttäuscht, obwohl er glaubte, die Liebe sei stärker als der Verstand, wurde er doch vom Verstand zurückgepfiffen und musste sich sagen lassen: Die Liebe ist wie ein Auto: Heute flott und morgen Schrott! Aber nicht bei allen, denn bei Betty und Erich hat es trotz der Verwechslung mit dem Dackel prima geklappt, sogar Barbara gab nach zehn Jahren Wartezeit dem Lorenz das "Jawort"!



Ein turbulentes Spiel, überraschungsreich, das jedem Darsteller glänzende Entfaltungsmöglichkeiten bietet!
Ausgestrahlt 2005 im Bayerischen Fernsehen mit dem »Chiemgauer Volkstheater«!


*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.


« zurück
« alle Stücke der Autorin/des Autors