Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 1239

Datedoktor am Bauernhof oder Willi will mehr!
Autor*in:Carina u. Bernd Schmeißl  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Schwank Leseprobe (PDF)
Sprache:Österreichisch-hochdeutsch Rollenprofil
Bhnenbild:Innen:
Bauernstube
Akte/Szenen:3 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:3 Dame(n)
5 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 100 Minuten
Preis Buchmaterial:9 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
108,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung. Zustzlich sind 4,2% Knstlersozialabgabe von der jeweiligen Auffhrungsgebhr zu entrichten.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Alles spielt sich am Bauernhof der Familie Mayr ab. Der Sohn Rainer hat schon übernommen und liebt die Landwirtschaft mehr als alles andere, genau wie sein Vater Willi, der auch noch am Hof lebt und dort sein Unwesen treibt. Willi ist ein Altbauer wie er im Buche steht, gewitzt, hinterlistig und doch sehr liebenswert.

Die Lebensgefährtin von Rainer, Lilli, sehnt sich nach dem fehlenden Heiratsantrag. Sie beschließt daher mit ihrem Bruder Daniel sich einen Date Doktor ins Haus zu holen. Dieser sorgt für Verwirrung im ganzen Haus.

Dann ist da auch noch Susi, die heimlich in den Bauern verliebt ist und sich nichts sehnlicher wünscht als endlich ihren eigenen Hof zu haben. Sie arbeitet fleißig beim Maschinenring und wirkt mit ihrer naiven Art und bunten Kleidung sehr leichtgläubig. Willi hätte ja lieber die Susi als Schwiegertochter, weil sie genau das tut, was man ihr sagt. Lilli ist die Landwirtschaft dagegen nie so ans Herz gewachsen, obwohl es doch das Lebenswerk vom Opa ist.

Willi teilt sein Leid mit seinem besten Freund Horst. Beide lieben Gebranntes vom Obst. Da aber Willi sein Brennrecht schon fast verloren hat, weil er beim Schwarzbrennen erwischt wurde, hat ihm Rainer das Schnapsbrennen am Hof verboten. Doch gemeinsam hecken Willi und Horst einen Plan aus, um ihren geliebten Obstbrand wieder selbst herzustellen.

Ein lustiges und typisch österreichisches Stück mit sehr viel Situationskomik und verschiedenen Charakteren, die keine Langeweile aufkommen lassen.

Erfolgreiche Uraufführung!


*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.


« zurück
« alle Stücke von Carina u. Bernd Schmeißl