Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 641   Die Brautwiese
Autor(in):Eduard Kemminger  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Lustspiel Leseprobe 1. Akt (PDF)
Sprache:Süddeutsch Darsteller - Übersicht
Bühnenbild:Innen:
Gast- / Wirtsstube
Aktzahl:4 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:5 Dame(n)
6 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:12 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Aufführungsbedingungen
144,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Der Hotelbesitzer Moderl versucht dem Bauer Thalhofer eine Wiese abzuhandeln. Der Bauer Thalhofer will den Wiesenverkauf aber für eigene Pläne bezüglich einer Hochzeit nutzen: Seine Tochter Erika, die in der Stadt bei einem Rechtsanwalt arbeitet, soll den Sohn des Hotelbesitzers heiraten. Als Mitgift bekommt sie die Wiese.

Billiger könnte Moderl die wichtige Wiese nicht erstehen. Doch sein Sohn Michael verliebt sich in die Aushilfe Susanne und Erika in ihren Rechtsanwalt. Alois, der Neffe von Moderl, verbucht durch die tatkräftige Mithilfe Moderls nach 15 Jahren beim Fensterln den ersten Erfolg. Dabei geht nicht nur die Leiter in die Brüche, sondern beinahe auch die Ehe Moderls.

Doch die vielen Missverständnisse und Verwicklungen führen schließlich für alle Beteiligten zu einem guten Ende. So wird aus der Wiese Thalhofers doch noch eine „Brautwiese“.


Spiel mit viel Situationskomik und kurzen, witzigen Dialogen! Zwei männliche Hauptrollen, ansonsten sehr ausgeglichenes Rollenprofil!

« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.