Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 626   Der biologische Konkurrent
Autor(in):Wolfgang Kynaß  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Komödie
Sprache:Hochdeutsch
Bühnenbild:Außen:
Hofraum
Aktzahl:3 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:4 Dame(n)
8 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:13 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Aufführungsbedingungen
156,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Zwei Brüder konkurrieren miteinander. Der eine Bruder betreibt den Hof nach herkömmlichen Methoden, während der andere auf ökologischen Landbau umgestellt hat. Der nach konventionellen landwirtschaftlichen Verfahrensweisen arbeitende Bruder hat den alten Vater beerbt, während der Alternative mit dem Rest zufrieden sein musste. Als eines Tages bei einem Verkaufsduell auf dem Markt der Alternative zu guten Preisen sein Obst verkauft und der andere auf seinen Äpfeln sitzen bleibt, beschließt dieser auch seine Landwirtschaft auf biologisch umzustellen. Da er sich aber nicht mit halben Sachen zufrieden gibt, macht er es 150prozentig. Dazu stiften zwei Urlauber Verwirrung, wobei sich langsam herausstellt, dass es sich dabei um einen Einbrecher handelt, der von der Frau des Alternativen angeheuert ist. Sie will an das ursprüngliche Testament kommen, denn sie vermutet einen Erbschwindel. Schließlich gelingt es, den Tresor des reichen Bruders zu knacken und an das Testament zu gelangen. Als ein Polizist eingeschaltet wird, fliegt der Schwindel auf und die Verwandtschaft versucht sich zu arrangieren.

Überaus erfolgreiches Stück über ein aktuelles Thema!

« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.