Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 740   Jetzt geht die Uhr richtig
Autor(in):Hans Gnade  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Boulevardkomödie Leseprobe 1. Akt (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Darsteller - Übersicht
Bühnenbild:Innen:
Wohnzimmer
Aktzahl:3 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:5 Dame(n)
5 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:11 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Aufführungsbedingungen
132,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Der Schnullerfabrikant, August Hackmann, ist von seiner „lieben“ Frau auf Diät gesetzt, was ihm aber überhaupt nicht gefällt. Deshalb hat er sich angeblich dem Boxsport verschrieben, der regelmäßig um die Ecke beim „Weißen Hirschen“ am Stammtisch stattfindet. Der Trick läuft lange Zeit ganz prima, die Frau Gemahlin schöpft nicht den geringsten Verdacht, sondern ist sogar stolz auf ihren Meisterboxer und Mustergatten, der laufend Pokale, Diplome und Auszeichnungen nach Hause bringt, die natürlich alle gefälscht sind.

Eines Tages soll der wirkliche Meisterboxer August Hackmann in der Stadthalle einen Boxkampf bestreiten, dadurch kommt der falsche August in eine ganz verzwickte Situation! Seine Familie ist natürlich der Meinung, dass er der große Boxer ist und die Familie mit diesem Kampf überraschen will. Es bleibt ihm nun nichts anderes übrig, als das böse Spiel mitzumachen. Er zieht, schon als Sieger vorgefeiert, in den Kampf, kehrt als Cäsar zurück, aber in der Zwischenzeit ist sein Thron gestürzt worden!

Der Kampf fand nämlich gar nicht statt, da der Gegner des Meisterboxers erkrankte und deshalb nicht antreten konnte, was aber der „falsche“ August nicht wusste und er so entlarvt wurde! Der wirkliche Boxer August Hackmann lernte inzwischen die reizende Tochter des falschen Hackmanns kennen und beide haben sich unsterblich ineinander verliebt! Auch Sohn Gustl wird mit seiner italienischen Tänzerin in die „Affäre“ einbezogen. Besonders hart trifft es aber den Felix, einen engen Freund Hackmanns, der sich ebenfalls den „klugen“ Ideen seines Freundes anschloss und ein Meisterschwimmer – ohne Wasser – werden wollte. Jedoch seine Frau war schlauer und hielt den Diätplan aufrecht, bis Felix zu einer Radikalkur griff: Er ging ins „Wasser“ und galt als tot, und bis zu seiner Auferstehung tat sich allerhand; nicht nur bei Felix, sondern auf der ganzen Linie!

Verwirrungen, Verwechslungen und Eifersuchtsszenen folgen Schlag auf Schlag, bis endlich die Männer „emanzipiert“ werden und die Frauen erkennen, was sie für „Mustergatten“ haben! Jetzt geht die Uhr wieder richtig!

Ganz turbulentes Spiel voll Aktion und mit viel Pfiff!


Turbulentes Erfolgsstück! Eine männliche und eine weibliche Hauptrolle!

« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.