Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 20   Geh' mach dei Fensterl auf
Autor(in):Jürgen Gode  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Volksstück
Sprache:Bayerisch
Bühnenbild:Außen:
Außendekoration
Aktzahl:3 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:3 Dame(n)
6 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 110 Minuten
Preis Buchmaterial:10 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Aufführungsbedingungen
120,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
"Der Mensch hat oan Geist, hat der Schullehrer g'sagt... " - Daran zweifelt der Wastl und der Urban schließt sich fast dieser Meinung an. Das ist zwar eine unwichtige Feststellung, aber so beginnt es auf der Almwirtschaft. Außerdem ist es Tradition, daß zu diesem Fest auch Herr Käsemann, ein Käsefabrikant aus Berlin, erscheint und noch dazu meistens den Schützenkönig macht. Leider ist er dieses Jahr krank und sein Sohn erscheint in Vertretung. Und dieser Preuß' wird nun der glühende Mittelpunkt eines humor-geladenen Spieles. Und dieser Preuß' soll nun angeblich auf die Mirzlein Auge haben und die Mirzl hat aber der Jagerfranzi so gern und der Beni, Franzis Freund, wird selbstverständlich auch vom Eifersuchtsteufel gepackt und glaubt, der Preuß' spekuliert auf seine Zenzl, während Gstasi, die alte Zeitungsträgerin, immer noch mehr Wind ins Feuer bläst. Daß es da zu Verwicklungen kommt, die von den Lachmuskeln allerhand verlangen, ist leicht denkbar. Aber trotzdem bekommt der Jagerfranzi seine Mirzl, obwohl er nicht der Schützenkönig geworden ist!

Knorrige Burschen, hübsche Mädchen und Frauen mit flottem Mundwerk! Ein Spiel, das zu einem befreienden Lachen einlädt!

« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.