Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 1

Vergiss nicht, dort ist die T├╝r...
Autor*in:Manuela Daleth  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Gegenwartsdrama
Sprache:Hochdeutsch
BŘhnenbild:Innen:
Wohnzimmer
Akte/Szenen:3 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:3 Dame(n)
3 Herr(en)
1 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 90 Minuten
Preis Buchmaterial:8 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
96,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie.
Aufführungsvertrag, Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
Abschluss Aufführungsvertrag vor Aufführungen, darin Gebühr 10 % von Einnahmen aus Eintrittskartenverkauf,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung und gesetzliche Künstlersozialabgabe berechnet von der Aufführungsgebühr.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Eine alte Frau wei├č, dass ihre Zeit gekommen ist, zu gehen.
Auf den dr├Ąngenden Wunsch ihrer Tochter hin, l├Ąsst sie sich in ein Krankenhaus einweisen.
Ein Engel begleitet sie. Schon einmal war dieser Engel an ihrer Seite. Jetzt ist er gekommen, um sie an ihre letzte Aufgabe zu erinnern, die an diesem Ort auf sie wartet.
Aufgrund ihrer Ruhe und Weisheit, aber auch ihrer tiefen Entschlossenheit und Bereitschaft von dieser Welt zu gehen, führt sie die Ärzteschaft, das Pflegepersonal an Grenzen - an moralische und ethische.
Ihr Verhalten l├Âst bei der Tochter tiefe ├ängste aus, die einen alten Mutter-Tochter-Konflikt zum Aufbrechen bringen.
Die zw├Âlfj├Ąhrige, motorisch und geistig behinderte Enkelin scheint die Einzige zu sein, die die alte Frau verstehen und in ihrer Welt sehen kann.
Und da gibt es noch den Psychologen des Krankenhauses, der in seinem Bem├╝hen um die alte Frau, die er aus seiner Kindheit kennt, sich selbst begegnet und seiner Liebe. W├Ąhrend die alte Frau ihren letzten Weg geht, finden alle Beteiligten einen Schritt weiter ins Leben.
Und - ein Engel begleitet sie dabei.

Ber├╝hrende UA neuebuehnevillach 2003!

"'Vergiss nicht, dort ist die T├╝r ...' wirft uns zur├╝ck auf uns selbst und unseren Umgang mit dem Leben, dem Sterben, der Hoffnung und der Liebe."

Die Autorin:
"Mein Theaterst├╝ck ist ein Versuch, etwas zu zeichnen in Bildern und Sprache, um Verst├Ąndnis zu wecken f├╝r das zutiefst Menschliche, ohne dabei ... Handlungsweisen zu be- oder zu verurteilen."

« zurück
« alle Stücke von Manuela Daleth

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.