Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück zu Ihrer Auswahl drucken

Nr. 721   Wer ist denn hier verduftet?
Autor(in):Wolfgang Kynaß  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Schwank Leseprobe 1. Akt (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Darsteller - Übersicht
Bühnenbild:Außen:
Hofraum
Aktzahl:3 Ansichtsexemplar bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:5 Dame(n)
6 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:12 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Aufführungsbedingungen
144,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Eine Umgehungsstraße soll gebaut werden, jedoch ein Anlieger stellt sich quer - ein gängiges Thema, aber hier ergeben sich noch weitere Verwicklungen. Vater und Tochter sind im Gemeinderat und natürlich verschiedener Ansicht. Dies erbost den Vater so sehr, dass er in seinem Zorn einen Unfall mit dem Jauchefass verursacht. Die Jauche überflutet die Straße, und 2 Unfallopfer sind so geschädigt, dass sie selbst und ihr Auto ausgelüftet werden müssen. Dass es sich hier ausgerechnet um ein Gaunerpärchen handelt, das die Situation ausnützt, führt zu einigen komischen Situationen. Verschiedene Dinge verschwinden auf unerklärliche Weise, u. a. die Figur des hl. Antonius.
Den Bauern ärgert erheblich, dass er die Figur nicht mehr findet, denn er kann nun den Antonius nicht mehr um Rat bitten! Die Verwirrung wird komplett, als auch noch der Pfarrer im Haus einquartiert werden muss, weil auch das Pfarrhaus "jauchegeschädigt" ist. Da Zimmer getauscht werden, bleiben Situationen nicht aus, in denen jemand ins falsche Zimmer tappt. Aber wie es so geht, als die Gauner erkannt werden, kommt Licht ins Dunkel. Nachdem sogar der Pfarrer versucht, etwas zu vertuschen, kommt schließlich alles zu einem versöhnlichen Abschluss. Zu sagen wäre noch, dass Liebe und Eifersucht natürlich eine wichtige Rolle spielen.


Flotte Komödie mit kriminalistischen Elementen! Zwei männliche und eine weibliche Hauptrolle, sonst sehr ausgeglichenes Rollenprofil!

« zurück zu Ihrer Auswahl
« alle Stücke der Autorin/des Autors

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.